Kranzniederlegung, Bierfass Schießen

Bei schönsten Sommerwetter trafen sich gestern die Lehmkuhler Schützen am Zelt. Gegen ungefähr sieben Uhr begann der Marsch zum Ehrenmal an der Isendorfer Grotte zur Kranzniederlegung im Gedenken an unsere Gefallenen und Verstorbenen.

Das Ehrenmal wurde nach dem Sturm „Friederike“ wieder hergerichtet. Dafür bedankte sich unsere erster Vorsitzender Daniel Herder bei den Helfern, die in ihrer Freizeit das Ehrenmal pflegen und insbesondere Aufgrund des trockenen Wetters täglich zum Gießen der Grünanlagen ausrücken.

Beim anschließenden Bierfass Schießen konnten Michael Breulmann und Cristopher Lieber jeweils ein Fass einheimsen.